Allgemeine klinische Untersuchungen by H. E. Renschler (auth.), B. Savić (eds.) PDF

By H. E. Renschler (auth.), B. Savić (eds.)

ISBN-10: 3540084932

ISBN-13: 9783540084938

ISBN-10: 3662006219

ISBN-13: 9783662006214

Show description

Read or Download Allgemeine klinische Untersuchungen PDF

Similar german_8 books

Get Bilanzkennzahlen: Industrielle Bilanzanalyse und PDF

Die Bilanzanalyse deutscher Unternehmen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Grtinde daftir sind mannigfaltiger Natur. Auf der einen Seite ist der Kreis der Interessen ten, die von einer Bilanzanalyse Aufschltisse erwarten, immer groBer geworden. Die Aus wei tung der internationalen Markte hat zur Folge, daB immer mehr auslandische Firmen in die Bilanzanalyse einbezogen werden, die von Banken und Industrieunternehmen durchgeftihrt wird.

Additional info for Allgemeine klinische Untersuchungen

Sample text

Für gewisse Krankheiten ist es wichtig, das Ausmaß und die Geschwindigkeit dieser Pupillenreaktion festzuhalten. Nach Beendigung der Verengungsreaktion wird der Patient aufgefordert, wieder seinen in der Feme gelegenen Fixierpunkt aufzunehmen. Die jetzt ablaufende Erweiterungsreaktion wird ebenfalls genau beobachtet. Störungen der Pupillarmotorik. Bei einer herabgesetzten Sehleistung eines Auges ist auch die pupillomotorische Erregbarkeit dieses Auges herabgesetzt. Obwohl die Verengungsreaktion im Zusammenspiel der Pupillenmotorik überwiegt, ist normalerweise die Pupille eines sehschwachen Auges leicht erweitert.

Der von unten kommende Lichtstrahl wird fokussiert und durch einen schrägen Spiegel durch die Pupille ins Augeninnere geworfen. Durch ein Loch in dem Spiegel folgt die Blickrichtung dem Lichtstrahl. Eine Anzahl von kleinen Lupen hinter dem Beobachterloch kann die aus dem Auge fallenden Strahlen je nach Hyperopie oder Myopie sowohl des Patienten als auch des Untersuchenden zu einer scharfen Abbildung auf der Netzhaut des Untersuchenden zusammenfassen. Je enger die Pupille ist, um so kleiner soll die Fläche sein, die von dem Ophthalmoskop beleuchtet wird.

Augenhintergrund Anatomie. 11. Beim normalen Fundusspiege1n sind die Netzhaut, die Aderhaut und manchmal auch die Sklera sichtbar. Die Sklera erscheint als halbmondförmige Sichel besonders bei myopen Augen. Je höher die Myopie, um so stärker sind Netzhaut und Aderhaut gedehnt, so daß die Sklera oft auch als weiße Flecken temporal neben der Papille erkennbar wird. Auf der Netzhautoberfläche liegen die Blutgefäße der Netzhaut. Durch die Netzhaut durchscheinend erkennt man je nach Dichte des Pigmentepithels auch die Gefäße der Aderhaut.

Download PDF sample

Allgemeine klinische Untersuchungen by H. E. Renschler (auth.), B. Savić (eds.)


by Jeff
4.1

Rated 4.87 of 5 – based on 31 votes