New PDF release: Allahs Liebling. Ursprung und Erscheinungsformen des

By Tilman Nagel

ISBN-10: 3486585355

ISBN-13: 9783486585353

Die Schilderung der Genese und Weiterentwicklung des muslimischen Mohammedglaubens. Vor aller Zeit geschaffen ist Mohammed "Allahs Liebling", denn indem er ihn schuf, bewies er sich als der Schöpfer. Als Mohammed im ausgehenden 6. Jahrhundert in die irdische Existenz trat, begann der Äon des Muslims. Ihm allein steht wahres Wissen zur Verfügung, das ihm, übermittelt durch Mohammed, von Allah her zufloss. Um dieser Übermittlung willen muss der Muslim seinen Propheten uneingeschränkt verehren, sein Handeln und Denken nachahmen. Der geringste Zweifel an ihm ist verderblich und daher strengstens zu bestrafen. Tilman Nagel beschreibt die Herausbildung und den Inhalt des Mohammedglaubens und macht den Leser umfassend mit dem Gedankengut bekannt, das einer Einfügung der Muslime in eine pluralistische Gesellschaft entgegenwirkt. "Mir kommt es in meinen Büchern ,Mohammed. Leben und Legende’ und ,Allahs Liebling. Ursprung und Erscheinungsformen des Mohammedglaubens’ nicht auf eine Abbildung der muslimischen Biographie Mohammeds an, sondern auf die geschichtswissenschaftliche Erfassung seiner Gestalt und seines Wirkens vor dem Hintergrund der spätantiken vorderasiatischen Ereignis-, Gesellschafts- und Religionsgeschichte sowie auf die Schilderung der Genese und Weiterentwicklung des muslimischen Mohammedglaubens." Tilman Nagel

Show description

Read Online or Download Allahs Liebling. Ursprung und Erscheinungsformen des Mohammedglaubens PDF

Best religion books

Read e-book online Wounded By God's People PDF

Tucked into Abraham's biography is the tale of Hagar, a tender Egyptian slave with whom Abraham had a son named Ishmael. Hagar stood out simply because she used to be wounded---not bodily, yet in ways in which have been as emotionally and spiritually painful as any harm to a physique will be. a few wounds have been provoked via her personal undesirable habit, yet others have been inflicted through those that thought of themselves God's humans.

Download PDF by Tobias Nicklas, Erik M. M. Eynikel: Samson: Hero or Fool?: The Many Faces of Samson (Themes in

Samson is a weird personality. he's the main robust of the Israelite judges and 3 complete chapters within the publication of Judges are allotted to him. but he demonstrates many weaknesses, now not least for the charms of girls. within the foreign convention “Samson: Hero or idiot? ” organised on the college of Nijmegen in April, 2008, the texts of Judges 16-18 have been studied from assorted views, investigating how the advanced personality of this (anti)hero lived on in quite a few methods within the later traditions approximately him.

Zwischen Konfrontation und Dialog: Der Islam als politische - download pdf or read online

Ein Leben für den conversation zwischen den Zivilisationen, aber immer auch der klaren Worte: Bassam Tibi – Wissenschaftler, Aufklärer, Publizist – hat bereits vor Jahrzehnten zu einer differenzierten und kontrovers diskutierten Sicht der islamischen Welt beigetragen und ihre wechselhafte Interaktion mit Europa gleichermaßen brillant wie kritisch analysiert.

Additional resources for Allahs Liebling. Ursprung und Erscheinungsformen des Mohammedglaubens

Example text

So sprechen die Engel in Sure 19: ÑWir steigen mit nichts anderem herab als mit der F gung deines Herrn. Ihm geh rt, was vor und was hinter uns liegt und alles dazwischen. ). Die ÑNacht der Bestimmungì ist der Zeitpunkt, zu dem ein kleiner Ausschnitt der an sich wortlosen F gung in menschliche Rede verwandelt wird: ÑDie Nacht der Bestimmung ist besser als tausend Monate. ). ì (Sure 97, 3ñ5). Die st ndig ergehende F gung (vgl. Sure 16, 1) wird in einer besonderen Nacht, die man seit medinensischer Zeit im zum Fastenmonat erhobenen Ramadan feiert, durch den Geist dem Gesandten Allahs in der Form der g ttlichen Rede bermittelt.

In Sure 48, nach dem Einzug Mohammeds in Mekka im Jahre 630 entstanden, blickt er auf die Ereignisse der nahen Vergangenheit zur ck. Mit den Mutigen unter seinen Anh ngern war er 628 nach Mekka aufgebrochen, um an den allj hrlichen Pilgerriten teilzunehmen. Furcht hatte ihre Herzen erf llt, wu ten sie doch nicht, was die Mekkaner unternehmen w rden. Mohammed hatte seinen Begleitern darum unterwegs einen Treueschwur abgefordert und ihnen in naher Zukunft reiche Beute versprochen (Sure 48, 18ñ20).

Und Frauen waren da, die man an den Br sten aufgeh ngt hatte. 46 Die Legende von der Himmelfahrt des Propheten ist, wie wir darlegten, aus zwei urspr nglich selbst ndigen Episoden zusammengewachsen. Auf Autorit t des Ab Bakr b. Abdalla b. ab Sabra berliefert al-W qid einen Aufstieg Mohammeds bis in den siebten Himmel, wo er das ÑKratzen der Schreibfedernì vernimmt und wo seiner Gemeinde die f nf rituellen Pflichtgebete auferlegt werden. Der Lauf des Diesseits ist in allen Einzelheiten durch Allah bestimmt, im Ritus bezeugt der Muslim die Einsicht in seine Gesch pflichkeit.

Download PDF sample

Allahs Liebling. Ursprung und Erscheinungsformen des Mohammedglaubens by Tilman Nagel


by Paul
4.1

Rated 4.59 of 5 – based on 23 votes