1 × 1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und by Dr. Margot Dietzel, Dr. Rainer Dorow, Dr. Alexander PDF

By Dr. Margot Dietzel, Dr. Rainer Dorow, Dr. Alexander Friedmann (auth.)

ISBN-10: 3540548483

ISBN-13: 9783540548485

ISBN-10: 3662055457

ISBN-13: 9783662055458

Show description

Read Online or Download 1 × 1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte PDF

Similar german_8 books

Bilanzkennzahlen: Industrielle Bilanzanalyse und by Rolf Hofmann PDF

Die Bilanzanalyse deutscher Unternehmen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Grtinde daftir sind mannigfaltiger Natur. Auf der einen Seite ist der Kreis der Interessen ten, die von einer Bilanzanalyse Aufschltisse erwarten, immer groBer geworden. Die Aus wei tung der internationalen Markte hat zur Folge, daB immer mehr auslandische Firmen in die Bilanzanalyse einbezogen werden, die von Banken und Industrieunternehmen durchgeftihrt wird.

Additional resources for 1 × 1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte

Sample text

Eine andere noradrenerge Komponente des Locus coeruleus ist mit positiver Motivation und der Wahrnehmung von Lustempfindungen verbunden. Die massive Das serotoninerge System 45 Angst und der Verlust von Lustempfindungen (Anhedonia) bei den melancholischen und atypischen depressiven Patienten könnten auf eine Störung der Regulation dieser beiden Komponenten des Locus coeruleus zurückzuführen sein. In Übereinstimmung hiermit läßt sich auch die Wirkung der Monoaminoxidaseinhibitoren (MAO-Inhibitoren) und tri zyklischer Antidepressiva erklären, die die Aktivität der noradrenergen Neurone im Locus coeruleus bei tierexperimentellen Untersuchungen unterdrücken können.

2 Dopamin: Synthese, Freisetzung und Stoffwechsel Dopamin ist ein Katecholamin, das aus der Aminosäure Tyrosin über Zwischenstufen synthetisiert wird. Die Tyrosinhydroxylase ist das Schlüsselenzym zur LDopa-Synthese aus Tyrosin (L-Dihydroxyphenylalanin = L-Dopa). L-Dopa wird zu Dopamin dekarboxyliert, in die Tenninale transportiert und in VesikeIn gespeichert. Nach der Freisetzung gibt es 2 Mechanismen, mit denen Dopamin aus dem synaptischen Spalt entfernt wird: durch Wiederaufnahme in die präsynaptischen Nervenendigungen oder durch den Abbau durch die Enzyme Monoaminoxydase (MAO) und Katechol-O-Methyltransferase (COMT).

6 Wahnsyndrome Unter einem Wahn versteht man ein komplexes Ideengebäude, in welchem Wahnideen untereinander mit anderen normalen Gedanken verknüpft sind. Fragt man sich, auf welchen gemeinsamen Nenner alle Wahnideen zu bringen sind, so geht man am besten von den 3 Wahnkriterien Jaspers (1973) aus: 1) Die unvergleichliche subjektive Gewißheit: diese läßt sich als Ausschluß des Zufalls beschreiben, der darin besteht, daß etwas grundsätzlich nur mögliches zur absoluten Bestimmtheit wird. 2) Die Unbeeinflußbarkeit durch Erfahrung und zwingende Schlüsse: es ergibt sich eine Unkorrigierbarkeit.

Download PDF sample

1 × 1 der Psychopharmaka: Grundlagen, Standardtherapien und neue Konzepte by Dr. Margot Dietzel, Dr. Rainer Dorow, Dr. Alexander Friedmann (auth.)


by Charles
4.4

Rated 4.96 of 5 – based on 25 votes